PHMB Made Easy

Wundinfektionen sind nach wie vor eine große Herausforderung und stellen eine beträchtliche Belastung für das Gesundheitswesen dar. Wenn die bakterielle Keimbelastung nicht kontrolliert werden kann, folgen die Progressionsstadien einer Besiedelung, kritischen Besiedelung oder Wundinfektion, wie im Wundinfektionskontinuum aufgeführt (Abbildung 1). Deshalb ist die Eindämmung der bakteriellen Keimbelastung ein unerlässliches Element einer effizienten Wundversorgung. Diese sollte durch Identifizierung des richtigen antimikrobiellen Wirkstoffs und der wirksamsten Verabreichungsform für den individuellen Patienten und dessen Wunde erreicht werden.  

 

Translation